Zum Inhalt springen

Gayroyal im Test


Testergebnis: (2.5/5)

Gayroyal Test

Seit 2001 ist Gayroyal eine der führenden Plattformen für schwule Männer. Der Hauptkonkurrent ist Gayromeo, welcher ebenfalls Millionen Mitglieder weltweit hat. Während in ganz Europa Hunderttausende auf Gayroyal registriert sind, sind es in Deutschland nur etwa 30.000 Mitglieder. Was taugt das Portal wirklich? Im Test erfährst du, wie gut Gayroyal ist und wer dort angemeldet ist.

Alles wichtige auf einen Blick


  • Anteil Männer: 100%
  • 30.000 Mitglieder
  • Mitglieder suchen erotische Abenteuer
  • viele Escorts sind angemeldet
  • niedriges Mitglieder-Niveau

Zusammenfassung vom Gayroyal Test


  • Flirten & Dates: 3.5 out of 5 stars
  • Erfolgschancen: 3 out of 5 stars
  • Casual Dating: 3 out of 5 stars
  • Partnersuche: 1 out of 5 stars
  • Mitglieder-Niveau: 2.5 out of 5 stars
  • App: 3.5 out of 5 stars
  • Preis / Leistung: 3 out of 5 stars
  • Kontaktmöglichkeiten: 2.5 out of 5 stars
  • Profileinstellungen: 2.5 out of 5 stars

Vor- und Nachteile von Gayroyal


  • schnelle Anmeldung via Facebook möglich
  • Nachrichtenversand ist kostenlos
  • wer nur nach erotischen Abenteuern sucht ist hier richtig
  • wenn du auch nach Escorts suchst
  • niedriges Mitglieder-Niveau
  • nicht viele Mitglieder
  • wenig los
  • überwiegend Escorts

Mitglieder auf Gayroyal


  • 30.000
  • 3.000 Mitglieder sind täglich online
  • 100% männliche Mitglieder
  • Mitglieder sind zwischen 18 und 55 Jahre alt
  • Mitglieder antworten schnell
  • normale Mitglieder & Escorts

Gayroyal ist eine Website für schwule Männer zwischen 18 und 55 Jahren. Der Schwerpunkt der Website liegt aber auf den 30-40-Jährigen. Mehr als die Häfte der Nutzer sind in diesem Altersbereich. Bei der Anmeldung auf Gayroyal können sich die Nutzer entweder als Escort oder einfach nur als Nutzer registrieren, was darauf hindeutet, dass es in der Community auch Menschen gibt, die auf der Suche erotischen Abenteuern und ONS sind. Escorts haben eine eigene Kategorie und sind auch als diese gekennzeichnet. In der Regel findest du Informationen über potenzielle Treffen in ihren Profilen.

Aktivität

An einem nomarlen Tag sind über 9.000 bis 10.000 Mitglieder von Gayroyal gleichzeitig aktiv. Du kannst dich gezielt Personen anzeigen lassen, die gerade online sind, damit du schnell Kontakte knüpfen kannst und nicht auf Karteileichen stößt. Wir haben erstaunlich wenige Profile gefunden, deren Anmeldung bei Gayroyal schon länger zurückliegt. Es werden wohl nur aktive Nutzer im System angezeigt.

Fast 90 % der gesendeten Nachrichten werden beantwortet. Je interessanter und besser geschrieben eine Nachricht ist, desto größer ist in der Regel die Chance, dass sie beantwortet wird.

Neue Mitglieder werden auf der Homepage von Gayroyal angezeigt und wecken schnell das Interesse. Nach nur 30 Minuten haben wir acht Nachrichten von anderen Nutzern erhalten – fünf waren von hoher Qualität, drei andere waren unsere Zeit nicht wert.

Anmeldeprozess


  • Anmeldung via Facebook möglich
  • Bis das Profil freigegeben ist dauert es ca. 60 min
  • Profile sind umfangreich gestaltbar
  • viele Bilder möglich

Bei Gayroyal ist die Anmeldung schnell und einfach. Wenn du ein Facebook-Profil hast, brauchst du nur einen Klick, um dich anzumelden. Wir fanden es allerdings lästig, dass man nach seiner Adresse gefragt wird. Der Zweck ist, dass die Google-Standortsuche Mitglieder finden kann, die in der Nähe sind, aber wir brauchen unsere genauen Adressen hier überhaupt nicht!

Profilerstellung

Die Erstellung eines Gayroyal-Profils kann eine Stunde dauern, also nimm dir etwas Zeit. Vervollständige dein Profil, indem du zuerst deine E-Mail-Adresse bestätigst und dann Bilder von dir selbst hinzufügst.

Kontaktaufnahme


  • Live-Chat möglich
  • Emojis können verschickt werden
  • Nachrichten versenden ist immer kostenlos
  • Profilbesucher können eingesehen werden
  • Gästebucheinträge können hinterlassen werden

Wenn du ein Profil eines anderen Mitglieds besuchst, gibt es mehrere einfache Möglichkeiten, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Klicke einfach auf das Smiley-Symbol, um der Person mitzuteilen, dass dir sein Profil gefällt. Oder benutze ganz direkt das Penis-Symbol für ein erotisches Date!

Wenn du eine Nachricht senden möchtest, wähle das Briefumschlagsymbol und tippe dein Nachricht ein. Tolle Zusatzfunktionen für das Messaging machen die Kommunikation noch einfacher. So kannst du zum Beispiel Fotos und Videos direkt versenden, anstatt Anhänge zu verwenden, die nicht mit allen Handys/Computern usw. kompatibel sind. Wenn du noch einmal nachlesen möchten, worüber ihr gesprochen habt, tippe einfach auf einen deiner Chats im Abschnitt „Gesprächsverlauf“ unter der Menüoption deines Profils.

Wenn du dich bei Gayroyal einloggst, gibt es verschiedene Möglichkeiten, anderen Mitgliedern mitzuteilen, dass du für einen Chat zur Verfügung stehst. Wenn dein Status auf „Online“ eingestellt ist, können die Leute das sehen, wenn sie dir eine Nachricht oder Direktnachricht schicken. Du kannst diese Einstellung auch ändern, wenn sie nicht funktioniert und dich stattdessen als „offline“ anzeigen lassen. Nur diejenigen, die eine Gesprächsanfrage über private Kanäle senden, kommen dann durch. Wenn keine dieser Optionen für dich geeignet ist, kannst einen der folgenden Status auswählen:

  • Abwesend
  • Bin gleich zurück
  • Beschäftig
  • Nur Surfen
  • Suche Beziehung
  • Videochat
  • Live Date sofort
  • Live Date heute
  • Chatten oder live Date

Profilinformationen


  • Viele Möglichkeit das Profil zu gestalten
  • Video-Upload möglich
  • Profil kann in Google ausgeblendet werden
  • Viele Fotos können hochgeladen werden
  • wenige Profile sind komplett ausgefüllt

Die Hunderte von Möglichkeiten, ein Profil auf Gayroyal zu erstellen, machen es den Nutzern leicht, sich im besten Licht zu präsentieren. Uns ist jedoch aufgefallen, dass die meisten Profile unvollständig waren oder von älteren Männern ausgefüllt wurden, die eher nach einer festen Beziehung als nach zwanglosen Bekanntschaften suchten.

Alle Profile, die wir gefunden haben, hatten ein Foto, aber keinen Text. Um das Profil eines anderen Mitglieds zu sehen, muss man dessen Spitznamen eingeben. Dies kann in den Einstellungen deaktiviert werden (so dass nur Leute, die Gayroyal benutzen, sehen, dass man dort aktiv ist).

Was kostet Gayroyal?


LaufzeitKostenGesamt
1 Monat8,99€ / Monat8,99€
3 Monate7,99€ / Monat23,97€
6 Monate6,99€ / Monat41,94€
12 Monate5,49€ / Monat65,88€
Kosten Premium-Profil für GayRoyal

Das geht gratis

  • Registrierung
  • Profil anlagen & Bilder hochladen
  • Profile ansehen
  • User anschreiben & antworten

Premium-Funktionen

  • XXX-Angebot nutzen
  • Tyte App nutzen

Zahlungsmöglichkeiten

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Banküberweisung

Gayroyal App (TYTE)


  • die App heißt TYTE
  • Nur für Nutzer ab 18 Jahren
  • App für Android verfügbar
  • App für IOS verfügbar
  • viele Funktionen auch in der App

Gayroyal hat TYTE, eine neue App für seine Mitglieder, eingeführt! Der kostenlose Download ist in den Android- und iOS-Stores verfügbar. Nach dem Download kannst du dich mit deinen bestehenden Gayroyal-Login-Daten anmelden. Zu den Funktionen in der App gehören: Nachrichten verschicken/empfangen, Anzeigen und Posten von Community-Aktivitäten sowie die Möglichkeit, Profile zu bearbeiten!

TYTE ist eine gute Dating-App, die einwandfrei funktioniert. Man kann über die App ganz einfach Nachrichten senden und Gespräche führen, aber man sollte sein Profil auf der TYTE-Website erstellen, damit man genau weiß, wer mit wem Nachrichten austauscht.

Besonderheiten


Bilder & Videos

Du kannst bei Gayroyal auch nur Spaß mit deinen Augen haben. Nachdem du Mitglieder gesucht und kontaktiert hast, genießt du das XXX-Material in ihrem Cam-Bereich! Wenn du ein Basismitglied bist, ist der Zugang zu diesem Bereich jedoch leider eingeschränkt.

Wenn du eine Nachricht erhaltest, wird deine Webcam aktiviert und die Teilnehmer können sich gegenseitig im Video-Chat sehen. Du kannst dich auch mit mehreren Benutzern gleichzeitig in Einzel- oder Gruppenchats unterhalten.

Camchat ermöglicht es Nutzern, die mit ihren Profilen verbunden sind, nur dann Zugang zu haben, wenn sie angemeldet sind, um während der Unterhaltung die Kamera zu benutzen. Auf dieser Website können Mitglieder bis zu vier Cam-Sitzungen gleichzeitig als XL-Mitglieder durchführen.

Kontaktanzeigen

Mit Gayroyal kannst du eine Kontaktanzeige in drei Kategorien erstellen: Sexdates, Inserate oder Reisedate. Es kann nach den Ausgaben gesucht und per Nachricht geantwortet werden. Im Test hatten 95 % der Anzeigen einen erotischen Hintergrund und wenig Interesse an ernsthaften Beziehungen.

Gesamtfazit:

GayRoyal ist zwar immer noch besser als der Großteil der im Netz vorhandenen Gay Dating Seiten, allerdings kommt das Portal nicht an gayParship, Gay.de oder Planetromeo heran. Gayroyal ist eher für die Suche Escorts und Sexdates nützlich. Für wen das etwas ist, sollte auf jeden Fall die App TYTE nutzen.